TAS AG hält für Mitarbeiter KiTa-Plätze bereit

Kindertagesstätte Kita Kohlgartenstraße
TAS AG hält für Mitarbeiter KiTa-Plätze bereit

Eine optimale Kinderbetreuung und gute Frühförderung für Heranwachsende gehören zu den wichtigsten Herausforderungen in Deutschland. Allen Beteuerungen zum Trotz hinkt der Ausbau von Kitaangeboten allerdings noch weit hinterher. Damit unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dennoch ihre Familie und ihren Beruf so miteinander vereinbaren können, wie sie es sich wünschen, hat die TAS AG nun Abhilfe geschaffen.

Es duftet noch immer nach frisch verarbeitetem Holz. Die hohen, glatten Wände sind blütenweiß, keine Flecken und keine Kratzer sind zu sehen. Das helle Linoleum auf dem Boden ist unversehrt, und die moderne Einrichtung glänzt wie in einem Designerhotel. Wären da nicht die winzigen Stühle und Tische im Eingangsbereich, man würde kaum vermuten, dass man sich tatsächlich in einer Kindertagesstätte befindet. Doch als sich die Türen zum „Bastelraum“ und zum „Sportraum“ öffnen, sitzen dahinter zahlreiche Sprösslinge zwischen 1 und 6 Jahren auf ihren kleinen Hosenböden und genießen die ersten aufregenden Stunden in ihrer neuen Kita.

Es ist Montag 10:15 Uhr, Spielzeit in der funkelnagelneuen Kindertagesstätte „Kohlgartenstraße“, die sich nur wenige Minuten entfernt vom Leipziger Zentrum befindet. An diesem Tag das erste Mal mit dabei: Die kleinen Sprösslinge unserer TAS-Kundenberaterin Irene Castellon: David (6 Jahre) und Daniel (3 Jahre).

Beide Kinder sind die ersten, die von einer weitreichenden Kooperation der TAS AG mit dem Fairbund e.V., als Betreiber mehrerer Betreuungseinrichtungen in Leipzig, profitieren. Grundbestandteil dieser langfristig angelegten Zusammenarbeit ist die Reservierung von sechs KiTa-Plätzen für die Mitarbeiter des Servicedienstleisters für Kundendialog.

Doch damit nicht genug: Unseren TASianerinnen und TASianern stehen durch diese Kooperation ab sofort noch weitere Angebote über den Fairbund e.V bereit, wie zum Beispiel die professionelle Begleitung und Beratung bei Erziehungsfragen. Mehr als 15 junge Familien aus dem Mitarbeiterkreis der TAS AG haben diese Beratungsleistungen sowie das Vorzugsrecht bei der Kitaplatz-Vergabe in den ersten Wochen bereits in Anspruch genommen, wozu seit diesem Montag auch David und Daniel gehören.

Doch nicht nur die Kinder unserer Kollegin Irene Castellon freuen sich an diesem Tag über ihre tollen Spielsachen und neuen Freunde  – auch Irene selbst strahlt bereits nach den ersten Minuten in der Kita „Kohlgartenstraße“ über beide Ohren: „Ich bin wahnsinnig glücklich, dass mein Arbeitgeber mir und vielen anderen jungen Kolleginnen diese Möglichkeiten bietet, meine Kinder nur wenige Meter Luftlinie zu unserem Arbeitsplatz professionell betreuen zu lassen. Es war früher schon ein Problem, die Kids durch die halbe Großstadt zu fahren, um sie bei der Kita abzugeben. Nun ist alles einfacher und um einiges entspannter“, erklärt die alleinerziehende Mutter.

Dass auch die beiden Kinder David und Daniel mächtig stolz auf ihre neue Kindertagesstätte sind, beweisen sie bereits nach kurzer Zeit: Kein Bauklotz bleibt auf dem anderen, keine Turnmatte unbesprungen, kein Modellauto im Regal. Ihr schnelles Urteil nach knapp 60 Minuten Eingewöhnung: „Dürfen wir noch bleiben?“

Die TAS AG wünscht der Kita „Kohlgartenstraße“ alles Gute zur Eröffnung in der direkten Nachbarschaft und allen TAS-Sprösslingen viel Spaß, Freude und natürlich Action in Eurem neuen „Reich“!

Dieser Artikel wurde verfasst von René Rübner. Vernetzen Sie sich mit René auf Facebook, Xing, Twitter und Google+ - oder schreiben Sie ihm einfach eine E-Mail.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

19 − sechs =