Leipziger Unternehmer traf Dr. Thomas Feist MdB zum Seitenwechsel

christian-geyer-thomas-feist
Leipziger Unternehmer traf Dr. Thomas Feist MdB zum Seitenwechsel

Der Leipziger Unternehmer und Landesvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Sachsen und Thüringen Christian Geyer hat am Mittwoch einen Tag lang den Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist (CDU) begleitet. Im Rahmen des Austauschprogramms „Seitenwechsel“ des Verbandes DIE JUNGEN UNTERNEHMER sollen sich Unternehmer und Politiker besser verstehen lernen. Im nächsten Jahr wird Thomas Feist das Unternehmen von Christian Geyer besuchen.

Ein zentrales Thema während des Seitenwechsel-Tages war der kürzlich von CDU-Bildungsministerin Johanna Wanka vorgestellte Digitalpakt. „Die Digitalisierung hat nicht nur alle Bereiche unseres alltäglichen Lebens, sondern auch unseres Arbeitslebens erreicht. Daher ist es wichtig, Schüler schon frühzeitig in der Schule auf die digitale Gesellschaft vorzubereiten“, so Christian Geyer. Einig waren sich Geyer und der Bundestagsabgeordnete Thomas Feist darin, dass der Digitalpakt ein dringend notwendiger Schritt zu mehr Digitalisierung in Bildung und Gesellschaft sei. Er müsse nun von den Bundesländern auch mit Inhalten in den Schulen gefüllt werden.

DIE JUNGEN UNTERNEHMER fordern darüber hinaus eine konsequente Digitalisierung der Verwaltung. „Die digitale Wirtschaft braucht ganz dringend eine digitale Verwaltung, allein schon aufgrund der Potentiale zur Vereinfachung bürokratischer Verfahren“, so Geyer weiter. „Wenn Deutschland hier nicht bald in die Gänge kommt, werden wir von anderen Ländern abgehängt und bekommen ein echtes Standortproblem.“

Mit dem Projekt Seitenwechsel wurde der Verband im Wettbewerb „Land der Ideen“ ausgezeichnet. In der Vergangenheit nahmen daran bereits zahlreiche Politiker über alle Parteigrenzen hinweg teil, darunter z.B. Olaf Scholz, Armin Laschet oder Christian Lindner. Mehr Informationen zum Projekt auf: www.seitenwechsel.eu.

Bildunterschrift:
Der Landesvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Sachsen/Thüringen Christian Geyer und der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist als Seitenwechsler im Bundestag (Berlin, 19.10.2016). Copyright: privat

DIE JUNGEN UNTERNEHMER sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre. Unter dem Motto Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung bezieht der Verband klar Stellung für eine wettbewerbsorientierte und soziale Marktwirtschaft sowie gegen überflüssige Staatseingriffe. Die Verbands-mitglieder sind Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens.

Die TAS AG ist einer der größten familiengeführten Servicedienstleister für Kundendialog in Deutschland und bietet Kunden- und Vertriebskommunikation auf höchstem Niveau. 1992 gegründet ist die TAS AG heute mit über 450 Mitarbeitern in Deutschland überall dort Impulsgeber, wo Bedarf an innovativen Customer Service – Diensten und Outsourcing – Strategien besteht. Neben dem mehrsprachigen Kundenservice via Telefon, E-Mail, Web- & Videochat sowie Social Media ermöglicht die TAS AG die Auslagerung ganzer Vertriebsprozesse und realisiert als einer der wenigen Dienstleister die Online-Identifikation per Videochat.

Pressemitteilung als Download:
Hier herunterladen

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicole Wagner. Vernetzen Sie sich mit Nicole auf Facebook, Xing, Twitter und Google+ - oder schreiben Sie ihm einfach eine E-Mail.