scdhfk

Vom Handball-Bundesligisten zum Kundenservice-Champion: Der SC DHfK

Gegründet am 20. September 1954 gilt der SC DHfK Leipzig e.V. bis heute als einer der erfolgreichsten Sportvereine weltweit. Egal ob Leichtathletik, Schwimmen, Rudern oder Radsport – immer wieder schafften es Athletinnen und Athleten aus dem Verein bis in die Weltspitze.

Auch im Männerhandball stellte man speziell in den 1960er Jahren eine Mannschaft, die ihre Liga dominierte und mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister im Jahr 1966 ihren sportlich größten europäischen Erfolg feierte. In den Jahren danach folgte eine wahre Achterbahnfahrt durch die verschiedensten Ligen mit bekannten und neuen Mannschaften. Doch 2015 begann mit dem Aufstieg in die Handballbundesliga, die “stärkste Liga der Welt”, endlich eine neue Zeitrechnung. Heute spielt man hier nicht einfach nur mit, sondern auch eine sehr gute Rolle. Das Profiteam der Männer beendete die (abgebrochene) Saison 2019/2020 auf Platz 8 und was mindestens genauso wichtig ist: Der Zuspruch der Fans ist ungebrochen groß – Leipzig liebt den SC DHfK Männerhandball!

Sponsoring mal anders – Die TAS AG als Partner und Dienstleister

Als in Leipzig ansässiges Familienunternehmen ist die TAS AG dem SC DHfK Leipzig schon seit mehreren Jahren partnerschaftlich verbunden. Aus dieser Partnerschaft heraus entwickelte sich 2019 eine ganz besondere Form des Sponsorings. Ergänzend zur klassischen Unterstützung des Vereins vor allem auf finanzieller Ebene übernimmt die TAS AG für den SC DHfK Handball seit Februar 2019 professionelle Dienstleistungen im Bereich Kundenservice.

Wir machen die Mitarbeiter der hiesigen Geschäftsstelle erreichbar, selbst wenn diese einmal nicht vor Ort sein sollten, und gewährleisten so zuverlässig die telefonische Kundenbetreuung täglich von 08:00 – 20:00 Uhr.

Angepasst an das Volumen der Anfragen, welches naturgemäß während der laufenden Saison höher ausfällt als außerhalb, unterstützt ein Team von bis zu 15 Mitarbeitern die Kollegen der Geschäftsstelle in der Bearbeitung der eingehenden Anrufe.

Dabei beantworten wir anhand ausführlicher FAQs die verschiedensten Anfragen. Egal ob es um den Erwerb von Tickets, die Fahrt zum nächsten Auswärtsspiel oder Fragen von Pressevertretern geht – unsere Kundenberaterinnen und Kundenberater geben gern und kompetent Auskunft. Und auch wenn wir selbst einmal nicht sofort die passende Antwort parat haben, so sorgen wir doch dafür, dass der jeweils zuständige Ansprechpartner eine Information und der Anrufer so schließlich die benötigte Auskunft erhält. Schnell, unkompliziert und immer versehen mit der nötigen Professionalität.

"Durch die TAS AG als Telefondienstleister erreichen alle Anrufer in der Geschäftsstelle einen persönlichen Ansprechpartner, auch wenn die Mitarbeiter selbst mal nicht im Büro sind. So findet jedes Anliegen immer ein offenes Ohr bei uns und wir können damit unsere Kommunikationsprozesse weiter verbessern.”

— Steffen Landschreiber, Geschäftsstellenleiter SC DHfK Handball

Kommunikation auf verschiedensten Wegen

Um den verschiedenen Interessenten neben dem Telefon als klassischem Kontaktkanal noch weitere Möglichkeiten der Kommunikation zu bieten, haben wir als TAS AG zusätzlich auch eine Chatfunktion auf der Webseite des SC DHfK implementiert.

Hier hat der Nutzer die Möglichkeit, mit unseren Kundenberater/innen über einen Livechat in Verbindung zu treten und so in Echtzeit mit ihnen zu kommunizieren. Dass diese Form der Kommunikation sehr positiv angenommen wird, zeigt sich schon allein darin, dass die Anzahl der eingehenden Chatanfragen, die der Anrufe aktuell sogar übersteigt.

Dabei ist es auch hier unser Ziel, immer den besten Service zu bieten und so nicht nur die Interessenten, sondern auch den SC DHfK als unseren Auftraggeber mit unseren Leistungen zu überzeugen.

romy ockert

Schließlich ist die TAS AG der erste Kommunikationsdienstleister, welcher die Geschäftsstelle des Handballvereins unterstützen darf. Und es ist unser aller Bestreben, dieses in uns gesetzte Vertrauen auch zu rechtfertigen.

Romy Ockert, verantwortliche Teamleiterin im Projekt, beschreibt den Austausch mit den Kollegen des SC DHfK dabei als „locker, aber immer professionell und konstruktiv“ und bezeichnet die Zusammenarbeit auch als „stetigen Lernprozess für beide Seiten“.

Fansupport per WhatsApp

Da sich die komplette Zusammenarbeit für alle durchweg positiv gestaltet, werden wir in Kürze gemeinsam mit dem SC DHfK noch weitere, neue Kanäle in der Kundenkommunikation nutzbar machen. Seit dem Siegeszug des Smartphones trägt schließlich beinahe jeder von uns den Kontakt zum Kundenservice permanent in seiner Tasche mit sich.

Ob klassisch per Anruf oder E-Mail, über Social Media oder eine Messenger-App – die Möglichkeiten sind vielfältig, an die eigenen Bedürfnisse angepasst und quasi jederzeit verfügbar.

Da die Kommunikation mit Fans zu einer der wichtigsten Aufgaben für Sportvereine zählt, haben wir bereits im Herbst 2020 WhatsApp als Kanal in unsere Dienstleistung für den SC DHfK integriert. Seither ist es möglich, über den weltweit größten Messenger-Dienst mit dem SC DHfK in Kontakt zu treten, egal wo man sich gerade befindet.

Wir freuen uns in jedem Fall auf viele weitere Jahre einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem SC DHfK.

Womit können wir Ihnen helfen?

Kontakt
kontakt tas ag